Ab dem 3. Lebensjahr des jungen Pferdes, beginne ich mit der Ausbildung. Diese umfasst zunächst leichte Bodenarbeit, damit das Pferd spielerisch und in kurzen Einheiten mit dem Menschen zu arbeiten lernt. Vertrauen, Geduld und Respekt sind hierbei die Grundlage meines Trainings.

Die Basisausbildung ist einer der wichtigsten Abschnitte in der Ausbildung des jungen Pferdes. Hier wird der Grundstein für ein sicheres, leistungsbereites und motiviertes Reitpferd gelegt. Aus diesem Grund umfasst diese zunächst den vertrauensvollen Umgang mit ungewohnten Gegenständen wie zum Beispiel dem Sattel, einer Plane oder eines Klappersackes. Im Anschluss daran erfolgt dann das erste Aufsitzen. Hierbei achte ich im Besonderen darauf, dass das junge Pferd diesen wichtigen Schritt mit einer positiven Erfahrung verknüpft.

In den darauffolgenden Wochen wird das Pferd unter dem Sattel in kurzen und später in längeren, abwechslungsreichen Trainingseinheiten in den drei Grundgangarten konditioniert und gymastiziert, mit dem Ziel eines feinen, vielseitig beweglichen Westernreitpferdes.
Ergänzt wird die Basisausbildung durch einen ersten Ausritt ins Gelände.

Die Geschwindigkeit der Basisausbildungm, wird vom Entwicklungsstand und der Veranlagung des jeweiligen Pferdes bestimmt und berücksichtigt selbstverständlich die individuellen Gegebenheiten jedes Pferdes. In der Regel dauert diese zwischen drei und sechs Monaten. Gerne können Pferdebesitzer jederzeit die Ausbildung ihres Pferdes mitverfolgen oder auf Wunsch auch mit einfachen Übungen daran teilhaben.

 

© 2019 NC Westerntraining   |  FreundeImpressum